Donnerstag, 20 Mai, 2021, Stuttgart

UKG begrüßt Brian Reaves als Chief Belonging, Diversity and Equity Officer

Brian Reaves bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technologie, Diversität und Inklusion mit

Stuttgart, 20. Mai 2021UKG (Ultimate Kronos Group), ein weltweit führender Anbieter von HCM-, Lohn- und Gehaltsabrechnungs-, HR-Service-Delivery- und Workforce-Management-Lösungen, gab heute den Einstieg von Brian Reaves als Chief Belonging, Diversity and Equity Officer in das Unternehmen bekannt. Reaves wird die globalen Maßnahmen des Unternehmens in Hinblick auf Zugehörigkeit, Diversität und Gleichberechtigung leiten. Er wird bestehende Initiativen bei UKG ausbauen und gleichzeitig die Stärkung einer Kultur vorantreiben, die auf Vertrauen, Fairness und Chancengleichheit basiert, um allen Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich beruflich zu entfalten.

„Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe bei UKG. Ein Unternehmen, dass nicht nur bedeutende Beiträge in Bezug auf Zugehörigkeit, Diversität und Gleichberechtigung geleistet, sondern sich auch verpflichtet hat, den Weg für die Personalarbeit von morgen weltweit zu ebnen. Die Arbeit in diesem wichtigen Bereich ist noch längst nicht erledigt. Es bedarf beständiger Anstrengungen und Beharrlichkeit, um einen gleichberechtigten Arbeitsplatz zu schaffen, an dem Mitarbeiter ganz sie selbst sein können“, sagte Reaves. „Unser Ziel ist es, UKG zur besten "People Company" zu machen. Um dies zu erreichen, müssen wir uns ständig weiterentwickeln, stetig lernen und unser Motto 'Our Purpose is People' jeden Tag leben. UKG setzt neue Maßstäbe für Unternehmen, in denen sich alle Mitarbeiter willkommen, respektiert, gleichwertig und dazugehörig fühlen. Ich freue mich darauf, mit dem Team zusammenzuarbeiten, um eine noch integrativere Arbeitsplatzkultur zu schaffen.“

Als gelernter Software-Ingenieur bringt Brian Reaves eine „Ingenieur-Mentalität“ mit zu UKG. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Förderung von Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion in der Technologiebranche. Zuletzt war er als Senior Vice President und Chief Diversity and Inclusion Officer bei Dell Technologies tätig, wo er die globalen Strategien und Programme rund um Diversity, Equity und Inclusion (DEI) leitete, um Innovation und nachhaltigen Geschäftserfolg zu fördern.

Vor seiner Beschäftigung bei Dell war Reaves acht Jahre lang bei SAP tätig, unter anderem als Head of Diversity and Inclusion für die Geschäftsleitung und als Global Head of Products and Innovation für das SAP d.Studio Next Generation Technology Team. Er war auch der wichtigste Impulsgeber für das Projekt Propel, das Technologieschulungen für Minority Service Institutions (MSIs) und Historically Black Colleges and Universities (HBCUs) anbietet, sowie für das Projekt Dream, dessen Ziel die Ansprache eines diversifizierteren Kundenspektrums für SAP war.

Brian Reaves bekleidete leitende Positionen in der Softwareentwicklung und im Management verschiedener Branchen und in Technologiebereichen wie Cloud Computing, Finanzen, Gesundheitswesen, Supply Chain, Versorgungswirtschaft und Telekommunikation. Nach einem Bachelor in Mathematik und Informatik an der University of California, Los Angeles (UCLA), begann er seine Karriere als Softwareentwickler bei der Xerox Corporation.

Im vergangenen Jahr hat UKG im Rahmen der Fusion zwischen Kronos Incorporated, Ultimate Software und PeopleDoc, aus der das Unternehmen hervorging, sein Engagement für Zugehörigkeit, Diversität und Gleichberechtigung weiter ausgebaut. Dazu gehört der Ausbau der Employee Resource Groups, die intern als Diversity Networks bekannt sind, darunter ADAPT (Accessibility and Disability Allies Partner Together) für Menschen mit Handicap, BUILD (Black Upcoming Individuals in Leadership and Development) für People of Color und Unterstützer, CARES (Cancer Awareness Resource Education & Support) für Krebs-Betroffene und Betreuer, FIRE Up (Female Inclusion, Resilience, and Excellence) für Frauen und ihre Unterstützer, PRIDE für die Gemeinschaft der LGBTQ+ und ihre Unterstützer sowie UKG VETS (Veterans Exemplifying True Service) für Veteranen und deren Angehörige und Freunde.

UKG erzielte außerdem 100 % der Punkte auf dem "Human Rights Campaign Foundation's Corporate Equality Index" und dem "Disability Equality Index" von "Disability:IN" und belegte Platz 6 von insgesamt 500 Unternehmen auf der Liste "America's Best Employers for Diversity" des Magazins "Forbes".

„UKG hat in unserem ersten Jahr einen großartigen Start hingelegt - doch wir wollen noch viel, viel mehr erreichen“, sagte Chris Todd, Präsident von UKG. „Dank Brians Führungsqualitäten, seiner Vision und seines technischen Know-hows werden wir die vielfältigen Bedürfnisse unserer 13.000 Mitarbeiter weltweit noch besser unterstützen können. Dadurch wird UKG zum Wegbereiter für andere Unternehmen, die die Employee Experience vollumfänglich verbessern wollen – und zwar über den gesamten Mitarbeiter-Lebenszyklus hinweg, um sicherzustellen, dass die Anliegen der Mitarbeiter auf jeder ihrer beruflichen Stationen Gehör finden."


Über UKG

Im Zentrum der UKG (Ultimate Kronos Group) steht der Mitarbeiter. Hervorgegangen aus einer Fusion, ist UKG ein führender globaler Anbieter von HCM-, HR-Service-Delivery- und Workforce-Management-Lösungen in der Cloud. Die prämierten Pro-, Dimensions- und Ready-Lösungen von UKG unterstützen weltweit mehr als 10.000 Unternehmen aller Branchen dabei, die HR-Effektivität zu steigern, das Mitarbeiterengagement zu erhöhen, die globale Compliance zu verwalten, und die Herausforderungen von morgen zu meistern. UKG beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter weltweit und ist für seine integrative Arbeitsplatzkultur bekannt. Das Unternehmen hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten für seine Kultur, Produkte, und Services, einschließlich der wiederholten Platzierung auf der Fortune 100 “Best Companies to Work For” Liste. Weitere Informationen finden Sie unter UKG.com und people-doc.de.

###